Nachrichten - Radtouristik

Pfingsten fährt man in Bimbach

lautet das Motto der 27. Auflage des Röhn-Marathons dem 2000 Marathon-Rennradfahrer folgten.

Unter ihnen auch die beiden Marler Sabine Sellin und Gregor Pällmann, vom RSC Dorsten, die auch dieses Jahr an den Veranstaltungen des Radmarathon-Cup-Deutschland teilnehmen werden. Bei bescheidenen 2° Außentemperatur wurde am frühen Morgen im hessischen Bimbach gestartet.

Die Rundfahrt führte über die offenen Fernen der hohen Rhön, die für sensationelle Ausblicke und zahlreiche Anstiege bekannt ist. Der Veranstalter hat drei Streckenlängen von 180 – 258 km mit Höhenmetern von 2.800 bis 4.200 HM zusammen gestellt und perfekt ausgeschildert.

Das galt auch für die Verpflegungsstationen unterwegs.

Das Wetter war dieses Jahr leider nicht pfingsttauglich, so dass ca. 250 Fahrer nicht anreisten oder unterwegs des Wetters wegens aufhörten.

Über Regen, Wind, Graupel und sogar Schnee (am höchsten Punkt der Wasserkuppe 956 m). Von allem etwas.

Trotzdem erreichten die beiden Marler das Ziel und finishten nach 11 Std. und 10 min. und erhielten somit die ersten Wertungspunkte für Radmarathon-Cup-Deutschland.

Die nächste Veranstaltung wird am 28.05.2016 der 20. Int. 3-Seen-Radmarathon in Korbach sein.

Zusätzliche Informationen