Nachrichten - Radrennen/Erfolge

SKS Bike Marathon in Sundern

Am vergangenen Samstag startete Moritz Lönz beim SKS Bike Marathon in Sundern über 30km.

Er erreichte einen tollen 4. Platz in seiner Alterklasse und insgesamt Platz 73 von 564 Teilnehmern.

Herzlichen Glückwunsch!!

 Moritz Lönz

Erfolgreicher Renntag beim 5. großen Frühjahrspreis der Gemeinde Börger

Am vergangenen Sonntag standen Henrik Josten und Ulrike Glaser am Start des “5. großen Frühjahrspreis der Gemeinde Börger” in Niedersachsen. Der 13,6 km lange Rundkurs wies immer wieder windanfällige Stellen auf und führte primär über schmale Feldwege, weswegen eine gute Ausgangposition im Feld entscheidend war. Durch nationale Konkurrenz aus dem Norden Deutschlands, sowie durch viele Niederländer waren die Starterfelder stark besetzt.

Zunächst startete Henrik im Rennen der Schüler U15, welches über 2 Runden und somit über 27,2 km ging. Henrik hielt sich an seine Vorgabe sich im Rennen möglichst im vorderen Drittel aufzuhalten, auch wenn dazu ein paar Crosseinlagen nötig waren. Fast geschlossen kam das Feld der 32 gestarteten Fahrer auf die Zielgerade. Henrik konnte sich auf Platz 8 platzieren.

Das Rennen der Frauenklasse ging über 54,4 km (4 Runden). In der ersten Rennhälfte wurden zahlreiche Attacken gefahren. Da sich allerdings keine Gruppe absetzen konnte, wurde das Rennen zunehmend langsamer und alle Fahrerinnen bereiteten sich auf einen Massensprint vor. Ulrike hielt sich das gesamte Rennen möglichst an der Spitze des Feldes auf. Aufgrund einer guten Ausgangsposition beim Abbiegen auf die Zielgerade, gelang ihr mit dem 3. Platz erneut der Sprung auf das Podium.

Somit fuhren beide RSC-Starter mit sehr zufriedenstellenden Platzierungen nach Hause. Die Ergebnisse sind umso höher einzustufen, da es für Henrik und Ulrike jeweils erst das 2. Saisonrennen war und viele der Gegner schon zahlreiche Rennkilometer in den Beinen haben.

Ulrike GlaserFoto: Hauke Wittern

Franz Pickenbrock beim Straßenrennen „Rund um Steinfurt“

An diesem Sonntag startete bei sonnigem Wetter, aber einem nicht zu unterschätzenden Wind Franz Pickenbrock beim Straßenrennen „Rund um Steinfurt“ in der Klasse Senioren 2, 3 und 4.

Franz startete als C-Lizenzfahrer auf dem 9,6 km langen Rundkurs, auf dem 6 Runden zu fahren waren.

Nach einem gelungenen Start verpasste er aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit, dass ein paar Positionen im Voraus der Kontakt zum Hauptfeld abbrach. Aufgrund des starken Gegenwindes gelang es ihm mit nur einem weiteren Fahrer nicht die Lücke zu schließen. Die Frustration darüber führte dann bei ihm schließlich zu einer vorzeitigen Beendigung des Rennens nach der Hälfte der Distanz.

Schade, denn Ausgangsform und die anfängliche Motivation stimmten.

Henrik Josten in Steinfurt am Start

Am 12.04 vertrat Nachwuchsfahrer Henrik Josten den RSC Dorsten im U15- Rennen beim 14. Rund um Steinfurt.

Bei trockenen, aber windigen Bedingungen teilte sich das Hauptfeld schon in der ersten Runde an der Windkante.

Die zweite Gruppe, in ihr auch Henrik, konnte aber in der zweiten Runde wieder aufschließen. Das Rennen entschied sich nach 39km im Massensprint auf der leicht ansteigenden Zielgraden, wobei Henrik, der zunächst gut im Feld positioniert war, von einem anderen Fahrer geschnitten und so seiner guten Chancen auf eine Top- 10- Platzierung beraubt wurde. So reichte es leider nur für Platz 16.

Erstes Lizenzrennen für Franz Pickenbrock in Herford

Am vergangenen Sonntag, den 15. März, startete Franz Pickenbrock beim dritten Herforder Frühjahrspreis in der Wertungsklasse der Senioren drei.

Es war sein erstes Lizenzrennen und obwohl er schon auf  den ersten Kilometern feststellen musste, dass er dem von Beginn an hohen Tempo des Hauptfeldes nicht folgen kann, hatte er immerhin nur dreieinhalb Minuten Rückstand auf den Erstplatzierten seiner Altersklasse. Es reichte deshalb nur für eine Platzierung im letzten Viertel des Feldes.

Trotzdem wurde das Ziel, erste Rennkilometer in der neuen Saison zu sammeln erreicht. Dabei musste sich Franz über weite Strecken des 40km langen Rennens, allein gegen den teilweise starken Gegenwind durchkämpfen.

Abzuwarten bleibt was die nächsten Rennen bringen.

Starkes Warm up!!

Am letzten Samstag hat Henrik Josten seinen ersten Wettkampf im Jahr 2015 absolviert. Es handelte sich um einen Athletikwettkampf, wo verschiedene Disziplinen abgefragt wurden. 1500m Lauf , Dreisprung, Trittfrequenz, Liegestütze, Situps und Rumpfbeugen waren einige von Ihnen. Insgesamt konnte Henrik Josten einen tollen  5 . Platz von 27 Teilnehmern erreichen. Auf weitere Erfolge, sowie ein erfolgreiches Rennjahr 2015 freut sich der RSC Dorsten. In diesem Jahr stehen unter anderem die norddeutschen Meisterschaften der Schüler U15 sowie die deutschen Meisterschaften der Finanzdienstleister an. An beiden Rennen ist der RSC Dorsten höchstwahrscheinlich durch die Fahrer Henrik Josten und Tom Weber beteidigt.

Ein erfolgreiches Jahr 2015 

 

der Vorstand

Zusätzliche Informationen